Amerika - ich bin da!

22. Februar (Snowboarden in Grand Rapids, MI)

Da wir übers Wochenende wieder ganz viel tollen Schnee bekommen haben und mein Fuß nach der OP wieder snowboardfähig ist, bin ich mit Brian mehr oder weniger den ganzen Tag boarden gewesen. Nach nem super leckeren Waffelfrühstück und mehrerer Schichten warmer Kleidung gings dann auch schon los in Richtung Norden!

Im Gegensatz zu mir is Brian kind of like a Profi-Boarder und so hate ich meinen persönlichen coach :o) wir hatten so viel Spaß und es war einfach ein super Tag!!

Allerdings werd ich heut Nacht wohl meine Knie und mein Po in Eis legen müssen :D

14. + 15. Februar (East Lansing, MI)

An diesem Wochenende habe ich Ben in East Lansing, MI besucht.

Er ist dort zur Zeit an der UNI (Michigan State University). Zuerst gings nach Birch Run zum Shoppen, da dort eine super Mall ist. Ha, des stimmt garned, auf dem Weg zur Mall haben wir noch einen kleinen Zwischenstop in einem Weihnachtsladen eingelegt. Ja richtig, in diesem store is das ganze Jahr lang Weihnachten und es gibt wirklich wirklich wirklich kitschige Dinge dort, aber auch wirklich schöne und ausgefallene Christbaumkugeln. Ich hatte davor schon einmal von diesem store gehört von dem her war es ganz cool auch mal dort gewesen zu sein. Dnach sind wir dann in die Mall gefahren un dort is dann auch was echt tolles "passiert":

Also ich stand da so im TOMMY HILFIGER store und aufeinmal laufen da doch tatsächlich Thomas und Nic (die Jungs aus Detroit) an mir vorbei :D ich war so verdattert dass ich nicht mal etwas Gescheites sagen konnte :D Nic hat aber auch auf mein Stottern reagiert! Das war echt Zufall und so haben wir noch etwas Zeit miteinander verbracht und hatten Spaß!

Nach der Mall haben wir dann noch eine Art Winterpicknick gemacht - leider im Auto, da es am Tag davor wieder angefangen hat zu schneien und es dann SEHR kalt outside war! War aber trotzdem lecker :o)

In den Dorms haben wir dann noch nen Film geschaut und am nächsten Morgen gings dann auch schon wieder Heim (und gleich ins Bett um den verpassten Schlaf nachzuholen ...)

See pictures below ...

13. Februar (Valentinstagsparty @ work)

Auch der Valentinstag war hier in den USA DAS event!!!

Die Häuser und Vorgärten waren zwar nicht so doll geschmückt wie an Halloween und Weihnachten, dafür gab es aber reihenweise die verschiedensten Dinge in den Einkaufsläden.

Naja, ehrlich gesagt waren da schon auch echt süße Dinge dabei und es gab auch schöne Karten mit schönen Sprüchen .. anyway ...

Wir hatten an diesem Freitag sogar eine Valentinstagsparty im Geschäft!

Es gab viele Leckereien und es war eine tolle Erfahrung.

Auf den Bildern könnt ihr sehen, was ich mitgebracht habe :o)

05. Februar

Heute vor 6 Monaten habe ich den Flieger ins "Land" der 1000 Möglichkeiten betreten!!

WAHNSINN wie schnell die Zeit vergeht!

 

 

04. Februar (Melanie vs. Backofen und Feueralarm)

ENDLICH gibt es mal wieder was Neues von meinen einzigartigen und tollpatschigen Aktionen!

Ihr habt bestimmt schon drauf gewartet :o)

 

Ok, ich hab mir gedacht, für Faith ihren Geburtstag mal was Spezielles zu machen (backen) UND es war auch special!

Alle, die schon einmal in den USA gelebt haben, haben sicherlich auch festgestellt, dass der Herd und der Backofen hier etwas anders ist ...

Der Teig für den Hefezopf, das Flechten und das Zahlen-Formen (hab ne 25 geformt) hat wunderbar geklappt... dann ging das Ganze in den Ofen und 20 Minuten lang war auch alles super!

AUFEINMAL fängt doch tatsächlich einer der (vielen) Rauchmelder im Haus an sich bemerkbar zu machen! Ich hab fast nen Herzkasper bekommen. Jungejunge, des war sooo laut und durch die rot-blinkenden Lichter überall hät man fast denken können, man is in ner Disco!

Ursache war ein Zuckerstück, das auf das Blech getropft, zerschmolzen und etwas angebrannt ist. Dem Zopf (also der 2 und der 5) ging es nämlich gut. *grrrrr*

 

Naja, nun wissen wir wenigstens, dass die Rauchmelder noch funktionieren :D

 

Aber wie gesagt, der Zopf war top und sie hat sich gefreut - Auftrag erfüllt.